Direkt zum Hauptbereich

Unterdrückte( Links)-Händigkeit und Neuro-Quantum-Balance

Die Händigkeit eines Menschen ist eine genetische Veranlagung. Zur jeweiligen Händigkeit gehört im idealen Falle die Dominanz der gegenüberliegenden Gehirnhälfte. Ebenso prägt diese Dominanz auch die Persönlichkeit eines Menschen.

Die Umstellung der angeborenen Händigkeit ist ein massiver Eingriff in das menschliche Gehirn: Durch den bevorzugten Gebrauch der nicht dominanten Hand, besonders zum Schreiben, kommt es im Gehirn zu schwersten Störungen und Irritationen, die den Menschen individuell meist sehr belasten und Auswirkungen für sein ganzes Leben haben können.

Die Betroffen haben oft Lernschwierigkeiten und fühlen sich gehemmt. Das Gefühl von „nicht den richtigen Platz finden“ zieht sich durch den Lebenslauf. Das Identitätsgefühl ist gestört.
Erschöpfungszustände, Depressionen und Angstzustände - Symptome die unter Umständen jahrelang erfolglos therapiert werden.

In der Schulmedizin wird die Diagnose umgeschulter Linkshänder praktisch nicht berücksichtigt.

Die Neuro Quantum Balance

greift ausgleichend in die Gehirnfunktionen ein und kann den ursprünglichen Zustand der Händigkeit/Gehirnhemisphärendominanz wieder herstellen. Dabei werden Blockaden gelöst und die Gehirnaktivitäten neu formatiert.

Klienten berichten von einer neuen Leichtigkeit und Erdung. Ängste und Hemmungen vermindern sich.
Das Gefühl von „endlich (bei sich) angekommen zu sein“ wird nicht selten beschrieben. Die Identifikation mit seiner eigenen Art des Seins, findet nicht nur im neuronalen Sinne, sondern auch auf der emotionalen Ebene statt.

Neuro-Quantum-Balance baut auf ein Methode der Kinesiologie auf, die sich mit der Lösung von Blockaden im neuronalen System und der Harmonisierung von neuronalen Prozesses beschäftigigt. (Dr. Charles Krebs, Melburne, Australien)
Die Erweiterung durch die Quantentechnik erlaubt eine schnelle und zielgenaue Korrektur.

Wie verläuft die Sitzung?

Über Resonanztestung finden wir heraus, welche Korrekturen nötig sind, um die ursprüngliche Händigkeit wieder herzustellen und wieder in Einklang mit Ihrem System zu bringen.
Die Anwendung dauert etwa 20 -30 Minuten. Planen Sie allerdings mindestens 1h ein, da dieser Transformationsprozeß Sie mental sehr beanspruchen kann und Sie sich noch eine Weile ausruhen müssen.

Welche Nebenwirkungen können auftreten?


Durch das „switching“ werden neue Informationsbahnen (sowohl neuronal, als auch feinstofflich) in Ihrem System freigelegt. Der Organismus fängt nun an diese Bahnen zu nutzen und zu integrieren. Dies kann in den ersten Tagen zu schneller Ermüdung führen. Auch lösen sich emotionale Blockaden, die als Stimmungsschwankungen aufflackern können.

Wir empfehlen 2-3 weitere Sitzungen, um den Prozess zu begleiten und zu harmonisieren.


_________________________________________
Sigrid Goutal, Energetikerin
„der Lichtgarten“  http://www.goutal.net
0170 /47 88 216
sigrid.goutal@tele2.de

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neue Termine

immer 4. Donnerstag im Monat19:00 bis 22:00 Uhr MTM-Praxis
Königsbrücker Str. 91
Dresdener Neustadt

Das Freie Stellen nutzt das Phänomen der sogenannten "repräsentativen Wahrnehmung" um Teilaspekte der Seele sichtbar zumachen und um seelische Ressourcen zu erkennen. Sie hilft blockierte Bereiche zu heilen und zu integrieren.

Die Aufstellungsarbeit zeigt neue Wege auf und eröffnet uns ungeahnte Ressourcen, die wieder Kraft und Lebendigkeit in unser Leben bringen. Sie gibt uns ein neues inneres Bild welches seine heilende Wirkung in der Seele entfalten kann.

Es können Anliegen aus allen Lebensbereichen an diesen Abenden aufgestellt werden. Dazu bitte vorher mit telefonischem Vorgespräch anmelden.

Gebühr: 15 Euro
Aufsteller bezahlen zusätzlich 50 Euro

Bitte unbedingt verbindlich anmelden, da der Abend auf maximal 10 Personen limitiert ist.

Anmeldung:
Sigrid Goutal
0170/4788216
sigou01@googlemail.com

Engelaufstellung

am 28.12.2017  um 19:00 Uhr - 22:00 Uhr

in der MTM-Praxis
Königsbrücker Str. 91
01099 DresdenWelches Thema begleitet mich im kommenden Jahr und welcher Engel unterstützt mich dabei?

Das freie Stellen nutzt das morphische Feld, -das wissende Feld - um Teilaspekte der Seele
sichtbar zu machen, um seelische Ressourcen zu erkennen und blockierte Bereiche zu heilen und zu integrieren.

Die Engelaufstellung zeigt uns anstehende Themen auf und öffnet uns den Zugang zu irdischer und kosmischer Hilfestellung.


Bitte bequeme Kleidung tragen und Socken oder Ähnliches mitbringen.

Gebühr: 15,- Euro
Da die Engelaufstellungen nicht so komplex sind, bezahlen Aufsteller zusätzlich nur 10,- Euro

Bitte unbedingt verbindlich anmelden, da der Abend auf maximal 6 Personen limitiert ist.


Anmeldung:
Sigrid Goutal
0170/4788216
sigou01@googlemail.com

oder Online-Platzreservierung https://lichtgarten.simplybook.it/v2/#book/service/17/

Blut ist dicker als Wasser

Dieses Thema hat mich tief bewegt, zumal es in den letzten Monaten öfters aufgetaucht ist.

Es geht um "Kuckuckskinder"

Dieser Begriff beschreibt Menschen, die unwissentlich mit einem falschen Vater und/oder Mutter aufgewachsen sind.
Man sollte nicht meinen, dass auch wenn es dem Kind an nichts gefehlt hat, ihm doch ein wesentlicher Aspekt der Verwurzelung und der Identitätsfindung vorenthalten wurde.

Blut ist dicker als Wasser

Was macht die besondere Verbindung zwischen dem Kind und seinen leiblichen Eltern aus?
Wir haben ein instinktives Bedürfnis uns zu unserem Clan, der Familie oder einer Gruppe zugehörig fühlen zu wollen. Die Gemeinschaft sichert uns das Bedürfnis nach Schutz, Nahrung und Kommunikation.

Schon bevor ein Kind sprechen kann, ist diese Verbindung längst hergestellt und zwar durch den "Klang" unserer DNA. In der Begegnung mit den leiblichen Eltern oder den Verwandten wird auf der Ebene der Biochemie das Lied des Clans als eine (Resonanz-)Verstärkung …